Damen 1

Zu einem verdienten 3-1 Auswärtssieg gegen den TSV Weeze
kamen die Landesligafrauen des TV Jahn.
Nach ausgeglichenem Beginn mit einigen Annahmefehlern brachte
Tabea Martin durch eine Reihe von direkten Aufschlagpunkten das Team
zu einer 21-11 Führung. Danach machte Jahn selbst zwar wieder Eigenfehler,
aber der Satz könnte mit 25-19 sicher gewonnen werden.
Das genaue Spiegelbild des ersten Satzes war der Folgesatz. Bis 10-10 ausgeglichen,
dann aber folgten gute Aufschläge von Weeze und Annahmeproblem auf Jahnseite.
Am Ende resignierend wurde der Satz mit 12-25 abgegeben.
Im dritten Satz fasste das Team neuen Mut. Von Beginn an konzentriert und auch in der Annahme stabiler, so dass auch im Angriff erfolgreicher agiert werden konnte. Doch auch dieser Satz wurde durch Aufschläge gewonnen. Diesmal durch einige Asse von Yvonne Kempkes.
Das 25-12 war eine klare Sache. Zu Beginn sah es so aus, als sei man sich zu sicher. Wieder ein ausgeglichener Beginn mit leichten Ungenauigkeiten. Erst bei 11-11 besann man sich und spielte wieder konzentrierter. Lange Ballwechsel wurden gewonnen und auch die Aufschläge kamen wieder und gaben den Ausschlag. Mit 25-16 könnte der Satz und damit wichtige 3 Punkte gewonnen werden.

Es spielten: Miriam u. Tabea Martin, Svenja u. Lisa Otto, Yvonne Kempkes, Sandra Nonn, Anna Hamacher, Julia van Acken, Dana Krämer