Damen 1

Mit einer sehr konzentrierten Leistung konnten die Jahn-Damen in der Volleyball-Landesliga gegen den MTV Hamborn gewinnen.
Die auf drei Positionen veränderte Mannschaft hatte einen guten Start. Auf der Basis von guten ersten Pässen konnte man sowohl
über die Mitte als auch über außen viele Punkte machen, so dass der erste Satz 25-18 gewonnen werden konnte. Im zweiten Satz
ließ besonders die Annahme nach gegnerischen Aufschlägen nach, so dass man 10-15 in Rückstand geriet. Eine Serie von
guten Aufschlägen von Zuspierin Julia van Acken sorgte dafür, dass Hamborn nicht druckvoll angreifen konnte.
Damit kam Jahn wieder heran und in Führung. Danach hatte das Team seine Sicherheit zurückgewonnen und fuhr den Satz mit
25-19 nach Hause. Im dritten Satz spielte man wieder konstant gute erste Pässe. Hamborn steigerte sich zwar in der Feldverteidigung,
aber Jahn spielte stark, konnte viele lange Ballwechsel gewinnen und sogar im Block punkten. Am Ende hieß es 25-17 und
3-0 nach Sätzen. Es spielten:
J.Appelt, J.van Acken, Sv. & L.Otto, S.Nonn, D.Krämer, T.Martin, K.&Y. Kempkes, M.Martin, A.Hamacher